Stiftungszweck

Die ‚Stiftung Kloster Maria der Engel‘ ist eine mit öffentlicher Urkunde vom 18. März 2008 errichtete kirchliche Stiftung im Sinne von Art. 80 ff., insbesondere Art 87, des Schweizerischen Zivilgesetzbuches sowie den Bestimmungen des kanonischen Rechts (Can 1303 § 1 lit. 1 und Can 116).

Die Stiftung hat ihren Sitz in Appenzell. Stifterin ist das ehemalige Frauenkloster ‚Maria der Engel‘ in Appenzell.

Die Stiftung bezweckt die Erhaltung des Klostergebäudes ‚Maria der Engel‘, Appenzell, sowie der diesem dienenden Güter und die Ermöglichung eines spirituellen Lebens im Klostergebäude im Sinne der Stifterin (… im katholischen Sinn und Geist). Sie hat gemeinnützigen Charakter.